Das eigene Ferienhaus – Luxuseigenheim oder Langzeitmiete Teneriffa

Artikel vom 27.07.2009 | Autor ist admin | Themen: rund um Urlaub | 1 Kommentar

Für viele ist die Frage nach einer Übernachtungsmöglichkeit im Ausland eine Frage zwischen Möglichkeiten: Camping oder Hotel. Aber gerade für Urlauber die öfter an einen bestimmten Ort fahren erfreuen sich Ferienhäuser immer grösserer Beliebtheit. Viele Leute verbinden mit dem Begriff Ferienhaus entweder eine Luxusvilla in Südfrankreich oder Spanien, in dem man in luxeriösen Ambiente direkt am Strand die meiste Zeit des Jahres verbringt, oder das Haus in Dänemark an der Nord- oder Ostsee in dem man in ruhiger Einsamkeit mit der Familie vom Alltag entspannen kann. Dass es dazwischen aber noch viele Vaiationen von Ferienhäusern gibt, wissen die wenigsten. Für Urlauber, die immer in der selben Gegend ihren Urlaub verbringen stellt sich bei Gelegenheit die Frage, ob man nicht in etwas längerfristiges in der Region investieren will. Denn überlegt man sich einmal die Hotel- und Lebenserhaltungskosten und rechnet diese auf, kann man feststellen, dass man mit ein paar kleinen Änderungen auch in der Lage wäre sich ein eigenes Domizil für die schönste Zeit des Jahres leisten können. Denn man kann Ferienhäuser und -Wohnungen nicht nur kaufen, sondern meistens auch mieten. Und wenn man nicht unbedingt eine Unterkunft in Strandnähe mitten im Touristengebiet wählt sondern etwas ausserhalb, kann man schnell feststellen dass es gar nicht so teuer ist. Da spielt es keine Rolle, ob es die Langzeitmiete Teneriffa oder die Saisonmiete auf Korfu ist, etwas abseits gelegen nehmen die Preise schnell ab. Natürlich ist ein Ferienhaus immer auch eine Investition und etwas Arbeit. Denn man möchte seinem eigenen Feriendomizil auch seine persönliche Note geben, sich im Urlaub auch heimisch zu fühlen. Das kann ganz nach den individuellen Wünschen geschehen und man muss nicht einmal Innenarchitektur studiert haben, um sich sein perfektes eigenes Heim zu schaffen. Gerade wir Deutschen sind einen hohen Standard gewöhnt, deswegen muss man sich natürlich vor Ort umschauen ob auch alles seine Richtigkeit hat, gegebenenfalls auch selbst mal mit Hand anlegen. Immerhin hat man in die Zukunft des unbeschwerten Urlaubs auch einiges an Geld investiert.

Bisher wurde nur ein Kommentar geschrieben.
  • Donner sagt:

    deutsche Familie mit 2 Kindern (4 und 6 Jahre) zieht im Laufe des Jahres berufsbedingt nach Tenerifa und sucht daher ein Haus mit Grundstück zur Langzeitmiete und wenn möglich späteren Erwerb. Das Objekt sollte nicht länger als eine halbe Autostunde von der deutschen Schule entfernt sein und wenn möglich mit Meerblick. Wenn Sie etwas passendes anbieten können bitte ich Sie sich mit uns in Verbindung zu setzen. Mit frndl. Grüßen, Fam.Donner

Kommentar-Eingabe